Grüner Sylvaner

Jahrgang 2021, Sortenrarität

Gelb mit deutlichen Schlieren, erfrischender Duft, Birnen und Zitronen; sortentypisch, grüne Melonen und Orangen, schlank, fragile Extraktsüße, lebhafte Säure, delikates Süße-Säure-Spiel, blitzsauber und geradlinig, saftiger Zug, spannende Zitrusnoten, langer erfrischender Nachhall. Von DI Johannes Fiala, Weinakademiker, Herausgeber Weissweinguide, April 2022
0,75 l, trocken, Alk: 13 %Vol, Drehverschluß

€ 7,70 pro Flasche
€ 46,20 pro 6er – Karton
€ 92,40 pro 12er – Karton

Jahrgang 2020 – Sortenrarität

Hellgelb, intensiver frischer Duft, grüne Melone, Maracuja und Guave, Lösswürze blitzt durch; gelbe Früchte, Quitten und Honigmelone, schlank, wunderbar trocken, balancierte Säure, geradlinig und glockenklar, mineralische Adern, kreidiger Grip bleibt lange haften. Von Johannes Fiala, Weinakademiker, Juni 2021
0,75 l, trocken, Alk: 13 %Vol, Drehverschluß

Jahrgang 2019 – Sortenrarität

Kräftige Schlieren, eleganter Steinduft und getrocknete Bananenscheiben; exzellente Mundfülle, cremiger Schmelz, grazile Aromatik, Orangen und Bananen, delikat und harmonisch, feinziselierte Säure, kräftiger Alkohol ist perfekt eingebunden, ausgesprochen gelungen für diese anspruchsvolle Rebsorte. Von Johannes Fiala, Weinakademiker, April 2020
0,75 l, trocken, Alk: 13,5 %Vol, Drehverschluß

Jahrgang 2018 – Sortenrarität

Intensive Aromatik in der Nase nach Melonen und Zwetschken mit einem Hauch Walderdbeeren, am Gaumen ausgezeichnete Spannung, hoher Säurebogen mit einem Salzkorn on Top, delikate Frucht nach reifen Zitronen, schlank mit mineralischem Zug, das Salz der Erde klingt lange nach. Von Johannes Fiala, Weinakademiker
0,75 l, trocken, Alk: 12,5 %Vol, Drehverschluß

Jahrgang 2017 – Sortenrarität

Intensive Aromatik in der Nase nach Melonen und Zwetschken mit einem Hauch Walderdbeeren, am Gaumen ausgezeichnete Spannung, hoher Säurebogen mit einem Salzkorn on Top, delikate Frucht nach reifen Zitronen, schlank mit mineralischem Zug, das Salz der Erde klingt lange nach. Von Johannes Fiala, Weinakademiker
0,75 l, trocken, Alk: 12,5 %Vol, Drehverschluß

Jahrgang 2016 – Sortenrarität

Sylvaner liebte das unkonventionelle Wetter des Jahrgangs, und demonstriert das mit hoher Reife. Süßer reifer Apfel mit einem Hauch Honigmelone, cremige Textur, edel ausbalancierte Süße, feinziselierte Säure, wunderbar harmonisch, für Weinfreunde, die eine Alternative zum Grünen Veltliner suchen. Von Johannes Fiala, Weinakademiker
0,75 l, trocken, Alk: 13 %Vol, Drehverschluß