RIED FUMBERG

Riesling Fumberg

Jahrgang 2023, Wagram DAC

Gelb mit kräftigen Schlieren, feiner Blütenduft, gediegener Steinobstmix, eine Idee Salbei, Quarzsand; am Gaumen Kräuterlimonade, Orangensaft, muskatige Anklänge, gute Substanz, knackige Säure, delikate Extraktsüße, dynamischer Zug bis ins lange erfrischende Finale, Zitronengelee im Abgang, charaktervoller Riesling. Von DI Johannes Fiala, Weinakademiker, Herausgeber Weissweinguide, April 2024

0,75 l, trocken (3,7 g), Alk: 12,5 % Vol, Drehverschluß

€ 8,60 pro Flasche
€ 51,60 pro 6er – Karton
€ 103,20 pro 12er – Karton

Jahrgang 2022, Wagram DAC

Leuchtendes Gelb mit öligen Schlieren, edle Steinobstnase, ein Hauch Feuerstein; extraktsüß mit knackiger Säurespannung, wunderbares Süße-Säure-Spiel, kreidige Textur, leicht unreife Marillen und Limetten, kühl und saftig, cremige Mundfülle, sortentypisch, druckvoll mit wunderbar erfrischendem Nachhall. Von DI Johannes Fiala, Weinakademiker, Herausgeber Weissweinguide, April 2023
0,75 l, trocken, Alk: 12,5 % Vol, Drehverschluß

Jahrgang 2021, Wagram DAC

Gelb, kräftige Schlieren, sortentypische Marillennase, frischfruchtig; hohe Präsenz am Gaumen, glockenklarer Steinobst-Zitrus-Mix, delikates Süße-Säure-Spiel, kompakter Körper, mineralischer Grip, elegant und trinkfreudig, vitale Spannung, langer belebender Abgang, zeigt was die Sorte auch am Löss kann. Von DI Johannes Fiala, Weinakademiker, Herausgeber Weissweinguide, April 2022
0,75 l, trocken, Alk: 13% Vol, Drehverschluß

Jahrgang 2020

Gelb mit massiver Schlierenbildung, animierender Duft, sauvignoneske Anklänge, Stachelbeeren, Limetten und Maracuja; exzellente Mundfülle, pikante Säure, grazile Extraktsüße, exzellente Dichte, ungemein saftig, Nektarinen und Orangen, herrlich erfrischender Nachhall. Von Johannes Fiala, Weinakademiker, Juni 2021
0,75 l, trocken, Alk: 13% Vol, Drehverschluß

Jahrgang 2019

Kräuterlimonade, reife Früchte und Orangen im Bukett; am Gaumen intensive Aromatik, Pfirsich-Eistee, Orangensaft und Zitronengelee, pikante Säure, ausgezeichneter Spannungsbogen, wirkt warm und cremig mit langem Zitrusnachhall, geschmackvoller Riesling vom Löss, also sorten- und terroirtypisch. Von Johannes Fiala, Weinakademiker, April 2020
0,75 l, trocken, Alk: 12,5% Vol, Drehverschluß

Jahrgang 2018

Intensiver Duft nach Holunderblüten und Weingartenpfirsich, am Gaumen Kräuterlimonade, Pfirsichsaft und Zitronengelee, raffinierte muskatige Noten, ausgesprochen aromatisch und trinkfreudig, agile Säure, leichtfüßig mit erfrischendem Trinkfluss, herrlicher Terrassenwein. Von Johannes Fiala, Weinakademiker, April 2019
0,75 l, trocken, Alk: 12,5% Vol, Drehverschluß

Jahrgang 2017

Charmanter Duft nach Marillen frisch vom Baum, am Gaumen ausgesprochen elegante Frucht, wieder Marille pur, delikate Säure mit vitaler Spannung, kommt an die großen Moselrieslinge mühelos heran, ein Wein mit unglaublicher Eleganz und Trinkfreude, klingt lange und salzig nach, fantastische Sortentypizität. Von Johannes Fiala, Weinakademiker
0,75 l, trocken, Alk: 12,5 %Vol, Drehverschluß

Jahrgang 2016

Im Bukett herrliche Marillennoten, am Gaumen wunderbar saftig mit perfekt abgestimmten Zucker-Säurespiel, ausgezeichneter Trinkfluss wie Orangensaft, aber ungemein sortentypisch, fantastische Spannung mit langem fruchtbetonten Abgang, ein großer Riesling mit unglaublichem Preis-Genuss-Verhältnis! Von Johannes Fiala, Weinakademiker
0,75 l, trocken, Alk: 12,5 %Vol, Drehverschluß